bedeutet auch, dem anderen seine Meinung lassen.

Aber wie schwer fällt mir das oft. „Ich habe recht“, tönt das Teufelchen auf der rechten Schulter. „Hab ich es dir nicht gesagt“, sagt das ängstliche Engelchen zur Linken.

Eine andere Meinung stehen zu lassen, eine Alternative in Erwägung ziehen oder gar zugeben, falsch gelegen zu haben, das fällt uns allen vermutlich sehr schwer. Dabei gibt es im Leben selten richtig oder falsch – schwarz oder weiß: die Welt hat viele Grauschattierungen und – viel wichtiger – viele Farben, in denen sie uns erscheint.

Meinungsfreiheit

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.